Arbeitstische für eine städtische Förderschule

Bei diesem sehr interessanten und sozial wichtigen Projekt war die Aufgabenstellung Arbeitstische für eine städtische Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung zu produzieren.

Auf den Fotos sind das Grundgestell und vier verschiedene Einlagen zu sehen, die dazu beitragen alltagsbezogene Kompetenzen und selbständiges Handeln der Schüler vielfältig zu stärken.

Die Arbeitstische sind Teil des lebenspraktischen und handlungsorientiertem Unterrichts, in dem die Schüler lernen, wie sie konkrete Erfahrungen und erlernte Fähigkeiten auf andere Lebenssituationen übertragen können.

Das Grundgestell wird auf einen Schultisch geschoben und mit zwei kreisrunden Holzscheiben fixiert. Die unterschiedlichen Einlagen werden für individuelle Übungen und Aufgaben in die Führungsleisten des Grundgestells geschoben und mit einer Vorrichtung einfach fixiert. So wird ein sicheres Arbeiten an den Arbeitstischen gewährt und die Einlagen können schnell und einfach ausgetauscht werden.