Garderobe MDF weiß-grau

Ausgangssituation war, wie im ersten Foto zu sehen, ein Stromkasten im Flur, der durch die Garderobe verkleidet werden und Stauraum für Schuhe, Putzmittel etc. bieten soll. Dafür waren ein exaktes Aufmaß und genaue Detailbesprechungen mit dem Kunden notwendig, um ein elegantes und gleichzeitig funktionelles Ergebnis zu erzielen.

Die Garderobe wurde schwebend montiert, um sie möglichst leicht und filigran wirken zu lassen. Das Tiefenmaß wurde so geplant, dass sie bündig mit dem anschließenden Türfutter abschließt und keine störende Kante bzw. Ecke entsteht.

Neben dem Stromkasten wurde der Korpus mit vier kleinen, fest verschraubten Böden und darunter ein in der Höhe verstellbarer Einlegeboden versehen. Dadurch wurde ausreichend Stauraum für allerlei Gebrauchsgegenstände geschaffen.

Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit auf dem Oberboden der Garderobe Kleinigkeiten abzulegen. Die Türfront ist mit einem Spiegel versehen, um auch diese Fläche funktionell nutzen zu können. Der Oberboden wird von zwei in Chromoptik lackierten und eigens für das Möbel angefertigten Winkeln gehalten, an denen ausreichend Jacken und Mäntel ihren Platz finden.

Die zwei Schuhfächer sind mit Kippbeschlägen versehen, damit Schuhe und Stiefel aufrecht verstaut werden und somit die Tiefe der Garderobe möglichst gering gehalten werden kann.

Die weiß-graue Oberfläche der Garderobe fügt sich sehr schön in die Optik des Flures ein und durch ihre schlanke Form ergibt sich ein angenehmes, graziles Gesamtbild.